Tune Steckachse DC15

Art.Nr.: 60020

Hersteller: Tune

EUR 91,60

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lieferzeit 1 Woche




Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Vorkasse Sofortüberweisung Visa MasterCard

Produktbeschreibung

Tune Steckachse DC15

Tune-Steckachsen – eine Klasse für sich. Superleicht und dennoch sehr hohe Klemmkraft. Einmalige Optik, viele Eloxalfarben.

TECH SPECS

  • Exzenter u. Gegenmutter    Aluminium 7075
  • Zuganker (Achse)    Aluminium 7075/ Titanium TiAl6V4
  • Hebel    Karbon
  • Herstellverfahren    CNC-gefräst/ gedreht
  • Funktionsprinzip    Kugel-Exzenterprinzip
  • System    FOX / DT SWISS/ Rock Shox / Marzocchi / Suntour
  • Farben   Eloxalfarben Blau / Gold / Grün / Orange / Rot / Schwarz / Silber

BESCHREIBUNG

Steckachsen wirken einer Verwindung entgegen, da sie eine stärkere Verbindung an der Unterseite der Gabel darstellen und somit für eine stabilere und ruhigere Front sorgen. Zudem sitzt das Rad durch eine Steckachse auch immer richtig. Mit Schnellspannern kann es schon mal vorkommen, dass die Bremsscheibe nach dem Aus- und Einbau des Laufrades schleift.

Wir bei Tune sind die ersten, die sich dem Thema „Gewichtsoptimierung bei Steckachsen“ erfolgreich angenommen haben! Die hier erhältliche Version für FOX-Gabeln liegt mit gerade mal 40 Gramm über 50 Gramm unter dem Originalteil! Trotz des geringen Gewichtes unterliegt unsere Steckachse keinen Gewichtseinschränkungen und ist ohne Bedenken zu fahren. Weitere Versionen für Marzocchi-, Rock Shox- sowie DT-Federgabeln.

Wie bei unseren Schnellspannern kommt hier das Exzenterprinzip zum Einsatz. In einer Art “Pfanne” ist eine Kugel mit Hebel eingebettet, in der der Achskopf exzentrisch gelagert ist. Mit dem Karbonhebel kann man den Spanner öffnen und schließen. Schmierstoffe sind in der Regel klebrig und binden gerne Schmutz. Tune verwendet daher, für die offenliegenden und beweglichen Teile der neuen Serie von DC15-Spannern, eine zum Patent angemeldete Methode der Trockenschmierung. Hierbei ist der Festschmierstoff Molybdändisulfid (ähnlich Graphit) in einen Lack eingebunden. Nach einer Schlammschlacht soll im Gegensatz zur Fahrradkette nicht geschmiert, sondern eher geputzt werden. Jedenfalls wenn man will.

Der eingesetzte Gleitlack sorgt nicht nur für eine dauerhafte Schmierung, sondern ermöglicht zusätzlich das Justieren des Hebels, auch im geschlossenen Zustand. Vorbei die Zeiten, als Sie noch umständlich die Steckachse fixieren mußten. Den DC15 können Sie bequem schließen und anschließend in die gewünschte Position drehen.

Tune-Steckachsen – eine Klasse für sich. Superleicht und dennoch sehr hohe Klemmkraft. Einmalige Optik, viele Eloxalfarben. Extrem schlank und sicher, keine scharfen Kanten, keine Verletzungsgefahr.