Laufradsatz Newmen Evolution Notubes Flow MK3 D-Light 1800g Twentyniner 29"

Art.Nr.: 11153

Hersteller: Radsporttechnik Müller

EUR 553,78

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lieferzeit 2-4 Tage
  • Gewicht 0.18 kg






Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Vorkasse Sofortüberweisung Visa MasterCard

Produktbeschreibung

Laufradsatz Newmen Evolution Notubes Flow MK3 D-Light 1800g Twentyniner 29" - Superleichter High-End 29" Laufradsatz

Einsatzbereich: ideal für Enduro, Downhill, All Mountain,Trail
Naben: Newmen Evolution - 6 Loch; DISC; Farbe - schwarz
Felge: Notubes ZTR Flow MK3 , Maulweite 29mm innen ,32 Loch  ;DISC ; Farbe - schwarz
Speichen: Sapim D-Light; schwarz
Nippel: Sapim Polyax; schwarz
Gewicht: ca.1800 g 
max. Fahrergewicht: 100 kg

 

DETAILS

 

1. Die Naben: Newmen Evolution J-Bend

Das Herzstück unserer klassischen J-Bend (Speichenflansch für klassische Speichenköpfe) Hinterradnabe ist das Freilaufsystem. Wir verwenden ausschließlich die teureren und aufwändigeren, aber seit Jahren äußerst erfolgreich eingesetzten Zahnscheibenfreiläufe. Wie auch bei unserer J-Bend Vorderradnabe sind auch bei der HR-Nabe die Nabenflansche im Bereich der Speichenlöcher für eine längere Lebensdauer der Nabe extra verstärkt. Alle Newmen Naben werden in Deutschland entwickelt und produziert.

Die beiden Zahnscheiben des Freilaufsystems garantieren, anders als Sperrklinkenfreiläufe, dass immer alle Zähne voll im Einsatz sind. Bei Sperrklinkenfreiläufen hingegen kann im schlechtesten Fall auch nur eine Sperrklinke im Eingriff sein. Dadurch werden Naben und Freilauflager extrem belastet. Bei starker Last (z.B. steil Berg auf) ist meist ein Totalausfall die Folge.

An unseren Hinterradnaben kommen ausschließlich hochwertige, doppelt gedichtete Industrielager mit einer speziellen Fettfüllung zum Einsatz. Das von uns verwendete Fett bietet eine um 25% höhere Wasseraufnahmefähigkeit und eine sehr hohe Ausblutungstemperatur, was die Lager vor frühzeitigem Verschleiß und Korrosion schützt. Die 17 mm Oversize Hinterradachse ist aus Gewichtsgründen innen konifiziert und sorgt für beste Steifigkeitswerte.

Um ungewünschte Geräuschentwicklungen (speziell bei Messerspeichen) zu verhindern können unsere J-Bend Naben selbstverständlich auch berührungsfrei eingespeicht werden. Die beiden Zahnscheiben des Freilaufsystems garantieren, anders als Sperrklinkenfreiläufe, dass immer alle Zähne voll im Einsatz sind. Bei Sperrklinkenfreiläufen hingegen kann im schlechtesten Fall auch nur eine Sperrklinke im Eingriff sein. Dadurch werden Naben und Freilauflager extrem belastet. Bei starker Last (z.B. steil Berg auf) ist meist ein Totalausfall die Folge.

An unseren Hinterradnaben kommen ausschließlich hochwertige, doppelt gedichtete Industrielager mit einer speziellen Fettfüllung zum Einsatz. Das von uns verwendete Fett bietet eine um 25% höhere Wasseraufnahmefähigkeit und eine sehr hohe Ausblutungstemperatur, was die Lager vor frühzeitigem Verschleiß und Korrosion schützt. Die 17 mm Oversize Hinterradachse ist aus Gewichtsgründen innen konifiziert und sorgt für beste Steifigkeitswerte.

Neben dem moderneren Design der Straightpull Naben sind weitere Hauptvorteile dieser Naben:
Die sich nicht berührenden Speichen die somit auch keine unangenhmen Geräusche verursachen können und die Speichenköpfe welche sich nicht in den Speichenflansch einarbeiten können.

Wenn gewünscht können unsere Straightpull Naben jedoch auch überkreuzt eingespeicht werden.

Die große Toleranzgenauigkeit aller Bauteile wird perfekt abgerundet durch die TA-Caps. Die TA-Caps (Tolerance Adjustment-Caps) dienen zum Ausgleich aller auftretenden Bauteil- und Montagetoleranzen und gewähren einen langen und leichten Lauf der Lager, bzw. der Naben.
 

EINSATZBEREICH:    CrossCountry, Trail, Gravity

ACHSSYSTEM:    12mm Thru axle

EINBAUBREITE:    142mm / 148mm (Boost) 

BREMSSYSTEM:    6-Loch Scheibenbremsaufnahme

FREILAUFSYSTEM:    36z Zahnscheibenfreilauf

FREILAUFKÖRPER:    9, 10, 11-fach Shimano / SRAM XD MTB (ASRAM) / Shimano 12-Fach Micro-Spline

WERKSTOFF:    7075 Aluminum

LOCHZAHL:    28 

 

2. Die Felge: NoTubes ZTR Flow MK3

Die ZTR Flow MK3 basiert auf der Erfahrung der ZTR Flow MK2-Felge, die unter anderem im Downhill-Worldcup gesammelt wurde. Die breite Enduro-Felge ist mit der patentierten Bead Socket-Technologie von Stan ausgestattet, der originalen Tubeless-Ready-Felgenkonstruktion, die sich durch extrem niedrige Seitenwände und die einzigartige innere Felgenform auszeichnet. Das Ergebnis ist eine durchschlagsichere, komfortable und schnelle Felge. mtb-news kommt im Felgentest zu folgendem Fazit: "Wer Wert auf ein Produkt legt, das den Spagat zwischen den magischen drei Punkten – haltbar, günstig und leicht – schaffen soll, ist mit der Stans Flow MK3 ideal beraten"

Einsatzbereich: Gravity
Material: Aluminium 6069
Formate: 27,5" / 29"
ERD: 27,5": 542 mm / 29": 605 mm
Reifentyp: Tubeless
Felgenprofil: 16,1 mm
Innenbreite: 29 mm
Außenbreite: 32,3 mm
ETRTO: 27,5": 584x29.0 / 29": 622x29.0
Lochzahl: 32
Bremskompatibilität: DISC only
maximale Speichenspannung: 1225 N
Gewicht: 27.5’’: 480 g / 29’’: 527 g

 

3. Die Speichen: SAPIM D-Light 2.0 - 1.65 - 2.0

Der kurze 2-mm-Abschnitt der D-Light reduziert das Gewicht insbesondere auf der Gewindeseite. Der 2-mm-Abschnitt beginnt direkt am Anfang des Gewindes. Daher werden die rotierenden Massen am Ende der Speiche besonders reduziert. Dies bringt Vorteile sowohl für die Beschleunigungs- als auch für die Bremseigenschaften des Rades. Das Mittelteil ist auf 1,65 mm erhöht, was die Speiche viel steifer macht und beim Abrichten weniger Torsion bringt als ein 1,5 mm Mittelteil. Dies führt zu einem einfacheren Bauprozess der Räder.

Eigenschaften: Variante: Sapim D-Light 2.0 - 1.65 - 2.0, Gewicht (64 Stk. bei 260mm): 307 g, Durchmesser Speichenbogen: 2 mm, Durchmesser Mittelteil: 1,65 mm, Durchmesser Gewinde: 2 mm, Länge: 135-310 mm, Zugfestigkeit: 1370N/mm2